Was blüht denn da?

2016 06 07 14.22.33

Der Bund Naturschutz hat dieses Jahr in den letzten Schulwochen mit uns, der Klasse 6aG an der Mittelschule Wasserburg ein Projekt „Was blüht denn da?“ durchgeführt. Begleitet wurde das Projekt von Burkhard Martl. Es begann mit einer Wanderung am Inndamm. Gemeinsam mit unserer Klassenlehrerin Frau Bliemel und unserer Jugendsozialarbeiterin Frau Ranner sammelten wir bekannte und unbekannte Blumen. Diese bestimmten wir dann im Klassenzimmer mit den Bestimmungsbüchern „Was blüht denn da…?“. Jeder Schüler widmete sich dann intensiv einer Pflanze. Wir lernten die Pflanze genauer kennen, indem wir sie pressten und einen Steckbrief mit den wichtigsten Merkmalen erstellten. So wurde jeder Schüler im Laufe der Zeit Experte für eine Blume. Zu guter Letzt luden wir mit selbstgebastelten Karten zu einem Klassenzimmermuseum ein. Bei diesem durfte jeder von uns eine Blume vorstellen und eine Schülerin moderierte sogar die Vorstellung. Den gebührenden Abschluss feierten wir dann natürlich wieder gemeinsam mit Burkhard Martl im Bundgarten in Wasserburg. Wir grillten, tranken frischen Pfefferminztee, machten Lagerfeuer und ließen so das Schuljahr ausklingen.

Vielen Dank an den Kreisjugendring,
der uns durch die Vermittlung und finanzielle Unterstützung das Projekt ermöglichte!

Mehr Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie!

Maria Bliemel, Klassenleiterin