Vorlesewettbewerb an der Mittelschule Wasserburg

Vorlesewettbewerb 2018

 

Die drei 6. Klassen der Mittelschule Wasserburg folgten der Einladung des Deutschen Buchhandels zum Vorlesewettbewerb.

Seit Beginn des Schuljahres wurde in den einzelnen Klassen immer wieder gelesen, neue Bücher vorgestellt und natürlich auch vorgelesen.

Mitte Dezember fand der Wettbewerb um den Titel „Beste Vorleserin/Bester Vorleser der Schule“ statt.

10 Schülerinnen und Schüler stellten sich der Herausforderung und präsentierten vor Publikum und einer fünf-köpfigen Jury ihre Lesefertigkeit anhand eines selbstgewählten Buches.

Im zweiten Durchgang, bei dem die Leser unvorbereitet einen Text lesen mussten, konnten sich Kevin Gebert und Laura Beck (beide aus der 6b) gegenüber ihren Mitschülern/innen durchsetzen.

Beide dürfen nun am Kreisentscheid in Bad Aibling im Februar teilnehmen.

 

Susanne Klebensberger